Menü

Konservatives Investment

quantumX Global UI

WKN: A0LERX

Das Anlagemanagement folgt einer konservativen Anlagepolitik, mit dem Ziel, einen möglichst nachhaltigen Wertzuwachs zu generieren. Die Anlage wird grundsätzlich breit gestreut, wobei Engagements im europäischen Währungsraum den Schwerpunkt bilden. Geldmarktnahe Anlagen und Renten sowie rentennahe Investments werden besonders berücksichtigt. Diesen können Anleihen von Unternehmen oder gedeckte Anleihen (Pfandbriefe) beigemischt werden. Emittenten mit erstklassiger Bonität werden dabei bevorzugt.

Zur Ertragsoptimierung kann auch in Aktien investiert werden. Prinzipiell können an die Stelle von Direktinvestments auch solche Anlagen treten, die hinsichtlich ihres Ertrags-/Risikoprofils eine hohe Korrelation zu dem jeweiligen Markt aufweisen (z.B. Indexfonds, Exchange Traded Funds etc.). Zur Erzielung einer nachhaltigen Rendite berücksichtigt das Management die jeweilige Marktlage in besonderer Weise und leitet hieraus die Gewichtung der einzelnen Anlageinstrumente ab.

Gerne beraten wir Sie persönlich, nehmen Sie mit unseren Wealth Management Beratern Kontakt auf.


Informationen zum Fonds

In der nachfolgenden Übersicht stellen wir Ihnen Anlage-Informationen zur Verfügung, die von unserem Partner Universal Investment stets auf dem neuesten Stand gehalten werden. Per Klick auf die Links können Sie sich die gewünschten PDF-Dokumentationen aufrufen.


Managerkommentar

Stand 30.06.2018

Erneut wurden die Anleger zum Spielball im Handelskrieg zwischen USA und China. Ein für die Aktienmärkte schwacher Monat liegt hinter uns. Die Rentenmärkte bewegten sich im Großen und Ganzen in einem Seitwärtstrend. Die Edelmetalle, angeführt mit Gold, blicken auf einen ebenfalls schwachen Monat Juni zurück. Die handelspolitischen Drohungen sind bisher in erster Linie Rhetorik, dennoch führen sie zu einer hohen Nervosität bei den Anlegern. Die guten Fundamentaldaten können in unseren Augen die globalen Aktien stützen und sogar für weiteres Kurspotenzial sorgen. Ein spannendes zweites Halbjahr liegt vor uns.